Tokyo Parrots, 2013

Bild vergrössern

© Yoshinori Mizutani

Als ich hunderte von Papageien am Himmel herumflattern sah, packte mich die Angst. Es schien mir, als wäre ich in Alfred Hitchcock’s Film «Die Vögel» hineingeraten. Jeden Morgen lassen sich Gruppen von jeweils mehreren Papageien auf der Ulme in der Nähe meines Hauses im Setagaya-Viertel nieder. Ich stellte Nachforschungen an und fand heraus, dass diese Papageien in der 60er- und 70er-Jahren aus tropischen Regionen in Indien und Sri Lanka zum Verkauf als Haustiere nach Japan gebracht worden waren. In der Zwischenzeit sind sie verwildert und haben Tokio zu ihrer Heimat gemacht. Sie haben sich zu Tausenden vermehrt.
Die Papageien sollten gar nicht hier leben, aber sie tun es doch. Und ich halte in den Fotos dieses intensive unheimliche Gefühl fest, das mich ergriff, als ich den Schwarm zum ersten Mal sah. (YM)

Interview

headphone Yoshinori Mizutani by Jennifer König

Download MP3 (1.82 MB)

Bio

Yoshinori Mizutani (1987, Japan) lives and works in Tokyo. Graduated from Nihon University College of Economics in 2010 and Tokyo College of Photography in 2012, Mizutani has won a number of prestigious awards including Japan Photo Award in 2013, Foam Talent Call and Lens Culture Emerging Talents Top 50 in 2014. Recent solo exhibitions in 2015: Yoshinori Mizutani, Graanmarkt 13, Antwerp; Colors/Tokyo Parrots, IMA Gallery, Tokyo.

yoshinori-mizutani.com